Dr. Marlen Nyström
Fachärztin für Allgemeinmedizin, Tätigkeitsschwerpunkt ästhetische Medizin
 
 
Reifenhofstraße 16/1
74523 Schwäbisch Hall
Fon: 0791-5 10 47
Fax: 0791-95 90 97
info@dr-marlen-nystroem.de

block oben
Praxiszeiten:  
Termine nach Vereinbarung
block unten



Besenreiser / Couperose

Besenreiser


Beine

Besenreiser sind kleine sichtbare netzförmige Venen. Wegen mangelnder Elastizität der feinen Gefäßwände, weiten sich die Venen auf und werden als kleine geschlängelte rote oder blaue Linien sichtbar.
Für viele Menschen stellen diese kleinen Gefäße ein kosmetisches Problem dar.
Sie können sofort behandelt werden. Je nach Größe des Gefäßes wählt man die Verödungs – oder Lasertherapie.
Bei der Verödung wird ein geeignetes Verödungsmittel direkt in die Besenreisergefäße gespritzt. Bei der Lasertherapie wird die Wellenlänge des Lichtes auf die roten Strukturen der erweiterten Gefäße abgestimmt. Dank neuer Laserverfahren, lassen sich auch größere Gefäße zuverlässig mit diese Behandlung entfernen.


lachende FrauCouperose lasern

Hinter den feinen, bläulich roten Äderchen steckt meist ein weniger feines Familienerbe. Medizinisch betrachtet handelt es sich um eine Bindegewebsschwäche tief liegender Blutgefäße, die kleinste Abzweigungen bilden. “Die modernste Art, Couperose zu bekämpfen, ist die OPL-Technologie, das heißt ,Optimized Pulsed Light‘.

Die Energie wird von dem roten Blutfarbstoff aufgenommen und erhitzt das zu behandelnde Gefäß. Dadurch wird das Äderchen verschlossen und vom Organismus langsam abgebaut. Direkt danach kann es zu einer Rötung oder leichten Schwellung kommen. Damit sich die Äderchen nicht wieder öffnen, genügt es, eine Woche auf Sport und Sauna zu verzichten.


 

 


Wenn Sie weitere Fragen haben, rufen Sie mich an oder senden Sie mir eine E-Mail. Ich freue mich, Ihnen weiterhelfen zu können.