Dr. Marlen Nyström
Fachärztin für Allgemeinmedizin, Tätigkeitsschwerpunkt ästhetische Medizin
 
 
Reifenhofstraße 16/1
74523 Schwäbisch Hall
Fon: 0791-5 10 47
Fax: 0791-95 90 97
info@dr-marlen-nystroem.de

block oben
Praxiszeiten:  
Termine nach Vereinbarung
block unten



Haarausfall

MesotherapieOft enden die Arztbesuche damit, dass die Diagnose „Erblich bedingter Haarausfall” gestellt wird.
Hilfe gegen Haarausfall stellt Ihnen der Arzt damit nur bedingt zur Verfügung.
Medikamente zur Durchblutungsförderung oder auch DHT (Testosteron)-hemmende oder senkende Präparate können manchmal den Haarausfall stoppen. Mit einer bestimmten Oberflächentherapie (Mesotherapie) und Haarwasser kann man den Haarausfall symptomatisch behandeln.

Spannungshaarausfall
Die erbliche Komponente zum Haarausfall reicht in 40% der Fälle nicht aus, um die Haare tatsächlich ausgehen zu lassen.
Auch liefert die Diagnose „Erblich bedingter Haarausfall” kein Erklärungsmodell, warum der Haarausfall in der Regel dem typischen Verlauf (Geheimratsecken, Denkerstirn, Tonsur beim Mann, entlang des Scheitels bei den Frauen) folgt.
Hier liefert das Erklärungsmodell des Spannungshaarausfalls eine Lösung.

 

Unbewußt spannen wir unsere Schädelmuskulatur an

Unter Streß oder auch beim Sport verstärkt sich diese Anspannung.
Durch die Verspannung der Kopfhautmuskulatur werden die zarten Blutgefäße zusammengepresst. Die Haarwurzeln werden nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Die aktive Form des Testosterons (DHT) lagert sich an den Haarwurzeln an und verbleibt dort durch die Minderdurchblutung länger.
Die Haarwurzel verhornt, das Haar fällt aus.
Haarausfall setzt ein.

 

Schmerzende Kopfhaut

Kribbeln der KopfhautDie Verspannung der Kopfhautmuskulatur kann neben Haarausfall auch ein schmerzhaftes Spannen, Brennen oder Kribbeln der Kopfhaut verursachen.

Ob Sie unter dieser Form des Haarausfalls leiden bzw. ein „Spannungshaarausfalltyp” sind, können Sie anhand einiger Indizien bereits im Vorfeld selbst abprüfen.
Mit einer EMG-Messung, bei der Ihre Muskelspannung am Oberkopf per Elektrodenmessung festgestellt wird, erhalten Sie einen eindeutigen Hinweis, ob Sie zum Kreis der Betroffenen zählen.


Die AC-Therapie liefert Hilfe gegen Haarausfall – durch nachhaltige Entspannung der Kopfhautmuskulatur.

 

Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch.


Erkundigen Sie sich auch unter: www.ac-therapie.de




Wenn Sie weitere Fragen haben, rufen Sie mich an oder senden Sie mir eine E-Mail. Ich freue mich, Ihnen weiterhelfen zu können.